Ihr Browser ist nicht aktuell.  Bitte installieren Sie das neueste Update für Ihren Browser.
Projektbericht

Dachziegel verleihen einem Neubau nostalgischen Charme 

Eine Bauherren-Familie entschied sich für  Clay-Craftsmen-Ziegel, um ihrem Neubau eine nostalgische Note zu verleihen. Auf die Vorteile modernen Bauens musstensie dabei nicht verzichten.

Die Herausforderung 

Tonziegel schaffen Behaglichkeit

Die Marke “Eigenbau” ist immer mit Leidenschaft verbunden. Der Besitzer gestaltet jedes kleinste Detail seines Hauses liebevoll nach eigenen Wünschen und Vorstellungen. Familie Taylor verwirklichte ihren Entwurf in den Tälern von Surrey mit einer klaren Vorstellung von einem Haus im nostalgischen Stil, bei dem die innovativen und modernen Elemente nicht sichtbar sein sollen. Als Inhaber von PARRL Energy war James Taylor besonders darauf bedacht, das Haus mit intelligenter Energieversorgung auszustatten. Zusammen mit den Architekten Goater Jones LLP ging James die Sache von oben an. In den meisten Gebäuden erfolgt der größte Wärmeverlust über das Dach. Daher sollte das Dach bei dem geräumigen Haus mit sechs Schlafzimmern gut gedämmt sein und zugleich sicheren Schutz bieten.

Die Lösung 

Die Hauswände wurden in der traditionellen gelben Backsteinbauweise von Surrey ausgeführt. Passend dazu suchte James nach Dachziegeln in warmen Farben im Stil des Hauses. James kennt sich mit Bauerhaltungsmaßnahmen aus und setzte auf die Albury-Dachziegel aus dem Sortiment Rosemary Clay Craftsman. Die terracottafarbenen, sandbeschichteten Ziegel mit schwarzem Fleckmuster sehen wie verwittert aus. Um das edle Aussehen zu betonen und den Baustil der Umgebung aufzugreifen, wurden die Ziegel ebenfalls vertikal als Verkleidung an der oberen Fassade des Gebäudes verwendet. 

Ungeachtet ihres verwitterten Aussehens sind die Dachziegel so robust und strapazierfähig, wie man es von neuen Baumaterialien erwarten darf. Sie bieten einen Schutz für die Räume und die Dachdämmung. James erklärte, dass sie seine Erwartungen sogar übertroffen haben: „Normalerweise bestelle ich immer ein paar Ziegel als Ersatz, falls beim Bau mal welche beschädigt werden. Aber in diesem Fall waren zum Schluss jede Menge übrig, denn sie sind einfach nicht kaputt zu kriegen.“ 

Ergebnisse

Das fertige Haus passt sich hervorragend in die Landschaft ein und sieht so aus, als ob es dort schon Jahrzehnte stehe. Die Albury-Ziegel mit variabler Decklänge und unregelmäßiger Sichtkante verleihen dem Neubau definitiv einen historischen Anstrich. Das Ergebnis ist eine Oase, die Exklusivität und Qualität ausstrahlt und die die Taylors beim Anblick ihres Hauses jedes Mal mit Stolz erfüllt.