Leckortung

Durch die Leckortung (auch Leckageortung) kann ein Flachdach auf Schäden in der Abdichtung untersucht werden. Für die Leckortung stehen zahlreiche Verfahren zur Verfügung, die je nach Aufbau des Daches angewandt werden: Das DC-Funkenschlagverfahren (bei Dächern ohne Auflast), das Elektroimpulsverfahren, das Nahtprüfverfahren (stichpunktartige Untersuchung von Kunststoff-Abdichtungen), Rauchgasverfahren (Kunststoff-Abdichtungen ohne Auflast), Tracergasverfahren, Radiometrie, Thermografie (große Dachflächen) oder der Einsatz von Farbmitteln (keine punktuelle Ortung).

zurück

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne. Schreiben Sie uns:

kundendienst@bmigroup.com