Biberschwanzziegel: Der Klassiker auf deutschen Dächern

Mit dem traditionellen Biberschwanzziegel geben Sie historischen Gebäuden ihren Charme zurück. Alles zu den Produkten von Braas und wie Sie Biberschwanzziegel verlegen.
Eine Schule in Lübeck gedeckt mit Opal Berliner Biber.

Ein Dachziegel mit Tradition

Bewährt seit 3000 Jahren: Der Biberschwanzziegel ist einer der ältesten Dachbaustoffe aus Ton. Wo man auch hinschaut – dieser Klassiker prägt in Deutschland bis heute die Stadtbilder. 

Biberschwanzziegel sind eben und an der unteren Kante in der Regel rund geschnitten. Optisch erinnern sie dadurch an den flachen, breiten Schwanz eines Bibers, wovon sich auch ihr Name ableitet. 

In vielfältigen Ausführungen verleihen sie jedem Gebäude eine ganz besondere Note. Dabei sind sie nicht nur Ausdruck von Tradition, sondern auch eine gute Wahl für die Zukunft. Denn dank ihrer nachhaltigen Qualität bewahren sie ihren Charme auch noch für kommende Generationen.

Kontakt

Brauchen Sie Unterstützung? Unsere Ansprechpartner helfen Ihnen gerne Sie bei allen Anliegen rund um das Flachdach.

Kontaktieren Sie uns

Biberschwanzziegel: Besonderheiten und Modelle

Biberschwanzziegel: Besonderheiten und Modelle

Wo kommen Biberschwanzziegel zum Einsatz?

Biberschwanz Dachziegel werden häufig zur Sanierung alter oder denkmalgeschützter Gebäude verwendet, um das klassische Deckbild zu erhalten. Zudem verleihen sie auch Neubauten einen nostalgischen Flair.  

Wegen ihrer schlichten Optik werden Biberschwanzziegel gerne für das Decken großflächiger Dächer genutzt. Dabei kommen sie überwiegend auf steileren Dächern ab einer Dachneigung von 30 Grad zum Einsatz, da die Ziegel keine Verfalzung aufweisen.

Ein Braas Dach mit dem Opal Standard in Naturrot.

Braas Biberschwanz: Die Opal-Familie

Braas Biberschwanz: Die Opal-Familie

Opal Standard - Der traditionelle Biberschwanzziegel 

Ob auf historischen Gebäuden oder Neubauten – der Opal Standard vermittelt Natürlichkeit und Heimatverbundenheit. Mit seinem typischen Rundschnitt und der glatten Oberfläche vereint er traditionsorientierte und zeitgemäße Linienführung. In der Ausführung Geradschnitt ist er auch für moderne Gebäude geeignet und optisch ein Hingucker.  

Sie haben die Wahl: Ihnen stehen sechs weitere historische Schnittformen zur Verfügung, wie zum Beispiel Segmentschnitt, Gotikschnitt oder Korbbogenschnitt.

Produktvorteile

  • Klassische Optik des Biberschwanzdaches

  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

  • Hohe Tragfähigkeit

 

Oberflächen und Farben

  • Wahlweise in Matt, Seidenmatt und Hochglanz

  • In bis zu 15 Farbtönen erhältlich

  • Besonders edle und glatte Oberfläche

Zum Opal Standard

Ein Dach mit dem Opal Standard in Naturrot.

Opal Berliner Biber - Der elegante Biberschwanzziegel 

Der Opal Berliner Biber führt die Tradition des klassischen Berliner Daches fort. Er zeichnet sich durch eine filigran strukturierte Oberfläche und einen Segmentschnitt aus. Mit ihm erhalten Sie ein vertikal betontes Deckbild, das sehr elegant wirkt.

Produktvorteile

  • Hohe Tragfähigkeit

  • Klassische Optik

  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

  • In zwei Größen erhältlich

 

Oberflächen und Farben

  • Edle und feingliedrig linierte Oberflächen

  • In bis zu 10 Farbtönen erhältlich

Zum Berliner Biber

Dach mit dem Berliner Biber.

Opal Turmbiber - Der kleinformatige Biberschwanzziegel

Vom Turmdach bis zur Gaube – der Opal Turmbiber bietet durch sein zierliches Format die ideale Lösung für kleinere Dachflächen.

Produktvorteile

  • Hohe Tragfähigkeit

  • Klassische Optik

  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

 

Oberflächen und Farben

  • Wahlweise in Matt, Seidenmatt und Hochglanz

  • Edle und glatte Oberflächen

  • 16 Farbtöne

Zum Turmbiber

Dach mit dem Turmbiber in Blaugrau-Braun geflammt.

Opal Kirchenbiber, Dombiber und Klosterbiber – Für historische Gebäude

Decken Sie historische und denkmalgeschützte Gebäude nicht einfach nur ein – stellen sie mit diesen Biberschwanzziegeln das Erscheinungsbild früherer Tage wieder her. Opal Kirchenbiber, Dombiber und Klosterbiber sind die Favoriten zur Restaurierung von Sakralbauten.

Der Klosterbiber zeichnet sich durch seinen Korbbogenschnitt, seine glatte Oberfläche und das vergrößerte Format von 18/41 aus. Der Kirchenbiber hat ein robustes Profil, während der Dombiber durch seinen Segmentschnitt und sein Wellenprofil auffällt.

Produktvorteile

  • Besonders geeignet für denkmalgeschützte Gebäude

  • Verschiedene Oberflächen-, Größen- und Schnittvarianten für historische Gebäude

 

Oberflächen und Farben

  • Matt

  • Naturrot

  • Gebürstet

  • Gewellt

  • Glatt

Zum Kirchenbiber

Ein Dach mit dem Kirchenbiber.

Opal Sonderbiber – Für individuelle Anforderungen

Sie möchten ein historisches Gebäudedach so originalgetreu wie möglich restaurieren? Dann sprechen Sie uns einfach an. Eine individuelle Anfertigung Ihres Biberschwanzziegels kann dann geprüft werden. Im Gespräch überprüfen wir gemeinsam die notwendigen Voraussetzungen sowie Möglichkeiten.



Produktvorteile

  • Sonderanfertigungen

  • Entwickelt zusammen mit dem Auftraggeber

  • Sondergrößen möglich

Oberflächen und Farben

Opal Castello:

  • In bis zu 3 Farben erhältlich

  • Gewellte Oberfläche

Opal Kapelle:

  • Handstrich-Oberfläche

Kontaktieren Sie uns

Braas Innendienst:
innendienst@bmigroup.com
06104 800 1000   
06104 800 1010

Montag – Donnerstag: 8.00 – 16.00 Uhr
Freitag: 8.00 – 15.00 Uhr

Opal Castello.

Alles was dazu gehört: Systemkomponenten für Biberschwanzziegel

Alles was dazu gehört: Systemkomponenten für Biberschwanzziegel

In unserer vielfältigen Auswahl an Zubehör finden Sie alle keramischen Systemkomponenten, die Sie für das Steildach benötigen. Sie sind in Funktion, Form, Farbe und Material perfekt aufeinander abgestimmt – vom Formziegel bis zu Systemkomponenten.

Zu den Steildach-Systemkomponenten

Ein Sani-Lüfter von Braas.

Garantiert langlebig

Garantiert langlebig

Biberschwanzziegel stehen für Langlebigkeit. Wir gewähren auf unsere Produkte eine Material-Garantie über 30 Jahre. Zusätzlich erhalten Sie eine 10-jährige Zusatz-Garantie auf Frostbeständigkeit.

Broschüre Biberschwanzziegel herunterladen

Braas Garantie auf Material und Frostschutzbeständigkeit.

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da

Kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen haben oder weitere Informationen rund um Steil- und Flachdächer benötigen.

Mehrere Servicemitarbeiter mit Headset

Biberschwanzziegel verlegen: Einfach oder doppelt?

Die Verlegung von Biberschwanzziegeln erfolgt in Doppeldeckung oder Kronendeckung. Diese Verlegearten halten das Dach aufgrund der doppelten Lage dichter als die Einfachdeckung.

Kronendeckung

Auf jeder Dachlatte liegen zwei Reihen Biberschwanzziegel. Die zweite Reihe wird dabei mit den Nasen über den oberen Rand der unteren Ziegelreihe gehängt. Beide Schichten sind um eine halbe Ziegelbreite versetzt, also im Verband angeordnet.

Doppeldeckung

Auf jeder Dachlatte wird eine Reihe Biberschwanzziegel verlegt. Die darunter- und darüberliegenden Gebinde werden um einen halben Biber versetzt und bilden den Verband.

Technische Daten: Das sollten Sie wissen

Technische Daten: Das sollten Sie wissen

Biberschwanzziegel eignen sich am besten für Dächer mit einer Neigung von mehr als 30 Grad.

Pro Quadratmeter sollten Sie beim Opal Standard mit ca. 34 Stück und Berliner Biber mit ungefähr 45 Stück rechnen. Beim kleinformatigen Turmbiber sollten Sie 64,4-78,0 Stück pro Quadratmeter einplanen.

Weitere technische Daten sowie Detailzeichnungen unserer Braas Produkte erhalten Sie in unserem CAD-Datenbrowser.

Zum CAD-Browser

Architekten und Planer bei der Dachplanung.