Bitumen / Bitumenbahn

Bitumen / Bitumenbahn

Bitumen ist ein Rohstoff aus Erdöl. Bitumenbahnen werden traditionell für die Abdichtung von Flachdächern eingesetzt. Sie sind ca. 4 bis 5 mm dick und bestehen aus einer Trägereinlage aus Polyester- oder Glasvlies bzw. Jute. Die Trägereinlage wird von beiden Seiten mit Bitumen bedeckt.
 
Da Bitumen bei hohen Temperaturen schmilzt, kann es leicht verarbeitet werden. Auf dem Dach kann diese Eigenschaft problematisch werden. Daher wurden mit Kunststoffen (Polymeren) modifizierte Polymerbitumenbahnen entwickelt. Die Polymere verhindern bei niedrigen Temperaturen das Reißen von Bitumen bzw. das Schmelzen bei Hitze. Eine Variante ist die Elastomerbitumenbahn.

In der Regel werden Bitumenbahnen in zwei Lagen vollflächig miteinander verschweißt bzw. verklebt. Eine Alternative für die Abdichtung von Flachdächern sind Kunststoffbahnen.

Kontakt


Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne. Schreiben Sie uns:

kundendienst@bmigroup.com