Icopal Venturatherm: Dachabdichten leicht gemacht

Bamberg, 09.03.2021:

Icopal macht das Abdichten am Dach leicht. Dank einer neuartigen Füllstofftechnologie stehen dem Handwerk fünf Leichtgewichte für große Aufgaben zur Verfügung. Darunter die Oberlagsbahn Icopal Venturatherm. Sie bringt pro Rolle eine Gewichtsersparnis von 6,5 kg. Das macht die Arbeit um 20 Prozent leichter. Und das Dachdecken um 20 % schöner!

Pressebild 1 PM: Icopal Venturatherm: Dachabdichten leicht gemacht

Am Gewicht sparen. Nicht an der Qualität.

Am Gewicht sparen? Ja bitte! An der Qualität sparen? Nein danke! Mit den leichten Bahnen von Icopal gibt es die gleiche Qualität wie bisher – aber mit 20 % weniger Gewicht. Das ist kein Widerspruch, sondern Ergebnis eines leichteren Füllstoffs, nämlich Blähglasgranulat. Dieser 100 % mineralische Füllstoff aus Recyclingglas dämmt nicht nur Wärme, sondern auch Schall. Er ist dauerhaft formstabil, feuerbeständig und chemisch resistent – also ein richtiges Allround-Talent. Er sorgt für noch schnelleres, effizienteres und leichteres Abdichten. So bringt auch die Oberlagsbahn Venturatherm pro Rolle ca. 6,5 kg weniger auf die Waage mit 100 % Leistung. Sie verfügt über alle Vorteile, wegen derer Dachdecker die Venturatherm so schätzen: 

  • die FireSmart-Ausrüstung 

  • Power-Therm-Streifen 

  • die rote Syntan-Beschichtung 

  • Sicherheitsnaht und T-Cut 

  • den bestreuungsfreien Querstoß

und natürlich die lichtgraue Bestreuung.

Leicht zu verlegen, schwer zu toppen

Das sind fünf handfeste Vorteile, die schwer zu toppen sind.  Nach LBO müssen Dachaufbauten beständig gegen Flugfeuer und strahlende Wärme sein. Venturatherm ist daher mit der vorbeugenden FireSmart Brandschutz-Technologie ausgestattet. Die Bahn bleibt so ganz cool, auch wenn es heiß wird. Hitzebeständig sind auch die profilförmigen Power-Therm-Streifen. Sie sind im Abstand von 1 cm angebracht und bestehen aus elastomermodifiziertem Bitumen mit enormer Klebkraft. Zusätzlich sorgen sie für eine höhere Windsogfestigkeit des gesamten Dachschichtenpaketes.
 
Die Syntan-Beschichtung ist wasserabweisend, hitzebeständig, verbindet sich nicht mit dem Untergrund und sorgt für eine langfristig wirksame Trenn- und Ausgleichsschicht. Zudem wird eine Blasenbildung wirksam verhindert. Der Sicherheitsnahtstreifen auf der Bahn-Oberseite ist mit dem gleichen verlegefreundlichen Spezialbitumen belegt wie auf der Unterseite. Cut-Lines, also Längsschnitte im Millimeterabstand und parallel zum Rand in der Nahtfolie, stellen den homogenen Nahtverbund sicher. Ebenso praktisch: der T-Cut, ein werkseitig gelieferter Eckschnitt, der vor Kapillarbildung schützt und das manuelle Anfertigen eines Schrägschnittes ersetzt.

Der 10 cm breite und bestreuungsfreie Querstoß markiert den vorgeschriebenen Stoßbereich der Oberlage und sorgt für die sichere Verschweißung der Kopfstöße mit optischer Kontrolle. Da sieht der Dachdecker sofort, wenn es passt. Venturatherm wird als einlagige Sanierungsbahn ab 2 % Dachneigung empfohlen. Sie eignet sich besonders für hohe Beanspruchungen, z.B. die Verlegung auf biegeweichen und schwingungsanfälligen Dachkonstruktionen, aber auch für die Instandsetzung von Bitumenabdichtungen.

Gut für die Dachkonstruktion, den Rücken und die Umwelt

Das geringere Gewicht der Bahn ist für alle gut. Lastabtragende Bauteile können wesentlich schlanker dimensioniert werden – etwa bei Sanierungsarbeiten. Dachdecker können ihren Rücken und ihre Gelenke deutlich entlasten, was Gesundheitsschäden vorbeugt und besonders effizientes Arbeiten ermöglicht. Und die Verwendung von Recyclingglas für die Herstellung des Blähglasgranulats schont unsere natürlichen Ressourcen und die Umwelt.

Über BMI in Deutschland

BMI ist Marktführer in Deutschland und zugleich der einzige Hersteller, der beides aus einer Hand bietet: Steil- und Flachdachsysteme für Wohn- und Nutzgebäude. Das Unternehmen verfügt über jahrzehntelange Erfahrung rund um das Dach und legt seinen Fokus auf innovative Dach- und Bauwerkslösungen, die für mehr Wohnkomfort, Werterhalt, Sicherheit und Schutz sorgen. Dafür setzt BMI in Deutschland seine ganze Erfahrung ein – mit über 2.000 Mitarbeitern, 17 Produktionsstandorten, einem Forschungs- und Entwicklungszentrum und vier starken Marken im Markt: Braas, Icopal, Vedag und Wolfin.
 
BMI in Deutschland gehört zur BMI Group, dem größten Hersteller von Flachdach- und Steildachsystemen sowie Abdichtungslösungen in Europa mit Sitz in Großbritannien. An 128 Produktionsstandorten vereint die BMI Group rund 9.600 Mitarbeiter*innen weltweit.

Downloads

NameDateigröße
Pressetext Icopal Venturatherm: Dachabdichten leicht gemacht181.13 KB
Pressebild Icopal Venturatherm: Dachabdichten leicht gemacht277.02 KB

Kontakt

Kontakt

Dagmar Bohm

Öffentlichkeitsarbeit BMI Group

Deutschland/Schweiz

dagmar.bohm@bmigroup.com

dagmar-bohm-profile