Datenschutzbestimmungen von Drittanbietern

1.  Zweck dieser Datenschutzerklärung

BMI Group Management UK Limited und ihre verbundenen juristischen Personen (zusammen "BMI Group1" oder "Unternehmen") sind in Ländern auf der ganzen Welt tätig, einschließlich der Europäischen Union ("EU"). Am 25. Mai 2018 trat die EU-Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO") in Kraft. Ein Ziel der DSGVO ist es, den Betroffenen mehr Transparenz darüber zu vermitteln, was mit ihren personenbezogenen Daten geschieht.

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die BMI Group (im Folgenden auch „wir“ oder „uns“ genannt) die personenbezogenen Daten, die Sie während und nach Ihrem Engagement oder Ihrer Beziehung zu uns angeben, sammelt, verwendet und speichert. Wir verpflichten uns sicherzustellen, dass alle personenbezogenen Daten, die wir erhalten, geschützt und gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen behandelt werden.

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle externen Parteien, die personenbezogene Daten mit der BMI Group teilen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kunden, Lieferanten, deren Personal und Endbenutzer (zusammenfassend „Sie“).

 

1 Weitere Informationen zur BMI Group (im Folgenden auch "wir" oder "uns" genannt) sind im Abschnitt "Haftungsausschluss und rechtliche Hinweise" von www.bmigroup.com/legal/disclaimer/ enthalten.

 

2. Informationen, die wir über Sie speichern und verarbeiten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine Person, aus denen diese Person identifiziert werden kann. Das beinhaltet nicht Daten, bei denen die Identität entfernt wurde (d.h. anonyme Daten).

Wir erheben, speichern und verwenden bestimmte Kategorien von persönlichen Informationen über Sie, die im Zusammenhang mit unserem Engagement oder Ihrer Beziehung zu Ihnen stehen. Dies kann Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift, Arbeitstitel und Mitarbeiterinformationen, Kreditkartendaten, Ihre Präferenzen beim Empfangen von Marketing von uns und Ihre Präferenzen bei der Kommunikation, Details zu Produkten, die Sie angefragt haben oder bei uns erworben haben, umfassen. Diese Informationen sind in den nachstehenden Anhängen 1 und 2 aufgeführt.

 

Wir erheben diese Informationen entweder direkt von Ihnen, Ihrem Arbeitgeber oder von einem dritten Vermittler in unserem Verkaufsprozess. Informationen, die wir direkt von Ihnen erfassen, können anfallen, sobald Sie sich für unseren Newsletter oder andere Marketingmitteilungen anmelden, über Feedbackprozesse zu unseren Dienstleistungen oder Produkten oder im direkten Kontakt mit uns.

 

2.1 Bewerbung

Sie können sich auf Stellenangebote oder Ausbildungsplätze bewerben, die von der BMI Group und ihren verbundenen Unternehmen angeboten werden, oder sich für Job-Benachrichtigungen online über unsere Websites oder per E-Mail anmelden. Für solche Online-Benachrichtigungen und -Anwendungen gilt diese Datenschutzerklärung zusätzlich zu anderen gesetzlichen Bestimmungen.

 

Wenn Sie sich online oder per E-Mail bei der BMI Group und ihren verbundenen Unternehmen bewerben, geben Sie der BMI Group personenbezogene Daten wie Name, Post- und E-Mail-Adresse sowie Informationen zu Ihrer Ausbildung und beruflichen Qualifikationen, Zertifikate und andere Informationen und Dokumente an, die üblicherweise bei einer Bewerbung verwendet werden. Sie sollten spezielle Kategorien von persönlichen Daten (z. B. ethnischer Hintergrund, politische Meinung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, körperliche und psychische Gesundheit oder religiöse oder philosophische Überzeugung), zusammenfassend als „sensible Daten“ (Artikel 9 (1) GDPR) bezeichnet, nur dann bekannt geben, wenn Sie ausdrücklich wünschen, dass wir sie erhalten. Wir erwarten und verlangen nicht, dass Sie solche sensiblen Daten an uns übermitteln. Gegebenenfalls sammeln wir auch andere Informationen über Ihre Beschäftigungsgeschichte, wie zum Beispiel frühere Berufsbezeichnungen, Erfahrungen, Ausbildungsnachweise und Mitgliedschaften in Berufsverbänden oder -körperschaften.

 

Auf Basis einer von Ihnen initiierten Online-Bewerbung verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie der BMI Group zur Verfügung stellen, elektronisch zum Zweck der Bewerbung. Diese Verarbeitung ist erforderlich, um auf Ihren Antrag vor dem Abschluss eines Vertrags vorgehen zu können (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO). Bitte beachten Sie diese Datenschutzerklärung, bevor Sie uns Ihre persönlichen Daten übermitteln.

 

Diese Informationen sind in Anhang 3 unten ausführlicher beschrieben.

 

2.2 Rechtsgrundlage und Zweck zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten

In den meisten Fällen ist unsere Verwendung Ihrer persönlichen Daten erforderlich:

 

  • damit wir mit Ihnen einen Vertrag abschließen können;
  • damit wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen können und / oder mit Regulierungsbehörden und anderen Behörden zusammenarbeiten können; oder
  • für ein berechtigtes Interesse, z. B. um Ihnen Marketingmaterial zur Verfügung zu stellen, das Sie angefordert haben, zur Verwaltung und Verbesserung unserer geschäftlichen und Kundenbeziehungen, zur Geschäftsentwicklung und zu Analysezwecken, zur Kontrolle und Bewertung der Verwendung unserer Produkte.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur zu gesetzlich zulässigen Zwecken verarbeiten. Dies umfasst die folgenden allgemeinen Zwecke:

 

  • Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen;
  • Schutz legitimer Interessen;
  • Plichten erfüllen und unsere spezifischen Unternehmensrechte wahrnehmen;;
  • Durchsetzung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen; und
  • andere rechtmäßige, legitime Zwecke.

 

Einige der oben genannten Gründe für die Verarbeitung überlappen sich und es gibt mehrere Gründe, die die Verwendung Ihrer persönlichen Daten rechtfertigen. Die rechtlichen Grundlagen und der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden in den nachstehenden Zeitplänen ausführlicher beschrieben.

 

Wenn Sie bestimmte Informationen auf Anfrage nicht zur Verfügung stellen, können wir möglicherweise einen mit Ihnen zu schließenden Vertrag nicht erfüllen oder werden möglicherweise daran gehindert, unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen.

 

3. Aufbewahrung und Weitergabe Ihrer persönlichen Daten

3.1 Wie lange speichern wir Ihre persönlichen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie es zumutbar ist, um die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke zu erfüllen. Die Aufbewahrungsfrist wird im Wesentlichen von der jeweiligen rechtlichen und aufsichtsrechtlichen Verpflichtung und / oder der Dauer unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen bestimmt. Wir werden Ihre persönlichen Daten sicher löschen oder vernichten, wenn kein triftiger Grund für die Aufbewahrung Ihrer Daten vorliegt. In Ausnahmefällen können wir Ihre personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum aufbewahren, wenn wir begründet der Ansicht sind, dass ein Rechtsstreit in Aussicht steht, im Falle von Beschwerden oder wenn es einen anderen triftigen geschäftlichen Grund dafür gibt, dass die Daten in der Zukunft benötigt werden. Spezifische Aufbewahrungszeiträume sind in den nachstehenden Anhängen 1 und 2 aufgeführt.

 

3.2 Wo persönliche Daten gespeichert werden

Die BMI Group speichert Ihre personenbezogenen Daten in kontrollierten, zentralisierten Datenbanken und in Papier- und elektronischen Dateien in den Ländern, in denen sich die BMI Group befindet, und in Ländern, in denen sich unsere Dienstleister befinden. Der Zugriff ist auf berechtigte Benutzer beschränkt, die einer Geheimhaltungspflicht unterliegen, wie z. B. Buchhaltung, Personalabteilung oder Mitarbeiter des Dienstanbieters, wenn dies erforderlich ist.

 

3.3 Datenaustausch

Weitergabe an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, wenn es erforderlich ist, unsere Beziehung zu Ihnen zu pflegen oder unsere Verpflichtungen aus einem Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, oder wenn wir ein anderes berechtigtes Interesse daran haben, z.B. um Ihnen eine Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, für die Sie Interesse gezeigt haben.

 

Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, können wir Ihre Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, an Dritte weitergeben, wie zum Zeitpunkt der Einwilligung beschrieben, z. B. wenn Sie einen Dritten autorisieren, Sie in Bezug auf einen Dienst zu kontaktieren.

 

Alle unsere Drittanbieter müssen angemessene Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wir erlauben es Drittanbietern nur, Ihre personenbezogenen Daten zu bestimmten Zwecken und gemäß unseren Anweisungen zu verarbeiten. Soweit dies verhältnismäßig möglich ist, werden wir sicherstellen, dass alle Drittanbieter, die Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben, die einschlägigen Datenschutzgesetze einhalten, einschließlich der DS-GVO. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung in das Marketing von Drittanbietern zu widerrufen.

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte weitergeben, beispielsweise im Zusammenhang mit einem möglichen Verkauf oder einer Umstrukturierung des Unternehmens. In dieser Situation werden wir, soweit möglich, anonymisierte Daten mit den anderen Parteien teilen, bevor die Transaktion abgeschlossen ist. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten mit den anderen Parteien teilen, sofern und soweit dies nach den Bedingungen der Transaktion erforderlich ist.

 

Möglicherweise müssen wir Ihre personenbezogenen Daten an eine Aufsichtsbehörde weitergeben oder das Gesetz anderweitig einhalten.

 

Übertragungen an andere Unternehmen der BMI Group

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten auch an andere Unternehmen der BMI-Gruppe weiter, wenn dies erforderlich ist, und zwar im Rahmen unserer Berichterstattung, im Rahmen einer Umstrukturierung des Unternehmens oder der Unternehmensgruppe, zur Unterstützung der Systemwartung oder für das Hosting von Daten. Wir können es auch innerhalb der BMI Group veröffentlichen, um Ihnen andere Produkte oder Dienstleistungen anzubieten, von denen wir glauben, dass sie aufgrund Ihrer Interaktionen mit uns für Sie interessant sind.

 

Weitergabe von Informationen außerhalb der EU

Gegebenenfalls übermitteln wir die personenbezogenen Daten, die wir über Sie sammeln, an Dritte und andere Unternehmen der BMI Group außerhalb der EU. Um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten in angemessenem Umfang geschützt werden, bemühen wir uns sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten von Dritten und Unternehmen außerhalb der EU in einer Weise behandelt werden, die mit den Datenschutzgesetzen der EU vereinbar ist und diese respektiert durch den Abschluss vertraglicher Vereinbarungen auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

 

4. Verstöße

Die BMI Group nimmt die Bedrohung durch Verstöße gegen die Datensicherheit und Datenschutz sehr ernst und verfügt über interne Richtlinien und Verfahren, die das Personal dazu verpflichten, jeden mutmaßlichen Verstoß gegen die Datensicherheit und Datenschutz zu melden. Im Falle eines Verstoßes, der Ihre persönlichen Daten betrifft, werden Sie informiert und über die Schritte informiert, die die BMI Group unternommen hat, um den Verstoß zu beheben.

 

5. Deine Rechte

Sie haben bestimmte gesetzliche Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch die BMI Group. Die folgende Liste enthält Informationen zu Ihren Rechten aus den geltenden Datenschutzgesetzen:

 

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von der BMI Group eine Berichtigung Ihrer persönlichen Daten zu erhalten. Wir müssen angemessene Anstrengungen unternehmen, um Ihre personenbezogenen Daten in unserem Besitz zu halten oder die Kontrolle genau, vollständig, aktuell und relevant zu halten, basierend auf den neuesten Informationen, die uns zur Verfügung stehen.

 

Recht auf Beschränkung: Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die BMI Group einzuschränken, wenn:

 

  • Sie die Richtigkeit der persönlichen Daten bestreiten  für den Zeitraum, den wir zur Überprüfung ihrer Richtigkeit benötigen;
  • die Verarbeitung rechtswidrig ist und Sie die Beschränkung der Verarbeitung anfordern, anstatt Ihre persönlichen Daten zu löschen;
  • wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche benötigen; oder
  • Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, während die BMI Group prüft, ob legitime Gründe Ihre eigenen überschreiben.

 

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Informationen zu den personenbezogenen Daten zu erhalten, die die BMI Group über Sie verfügt, einschließlich Informationen darüber, welche Kategorien von personenbezogenen Daten der BMI Group in Besitz oder unter ihrer Kontrolle sind, wozu die Daten verwendet werden, wo die BMI Group die Daten erhebt falls nicht direkt von Ihnen, und an wen die Daten gegebenenfalls weitergegeben wurden. Sie haben das Recht, von der BMI Group ein kostenloses Exemplar der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

 

Anspruch auf Portabilität: Auf Ihre Anfrage müssen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit technisch möglich, an einen anderen Controller übertragen, vorausgesetzt, die Verarbeitung basiert auf Ihrer Zustimmung oder ist für die Vertragserfüllung erforderlich. Anstatt eine Kopie der persönlichen Daten zu erhalten, haben Sie das Recht, die Übertragung der Daten an einen anderen von Ihnen angegebenen Controller direkt anzufordern.

 

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre Daten löschen :

 

  • wenn die personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke erforderlich sind, für die sie erhoben oder auf andere Weise verarbeitet wurden;
  • Sie haben das Recht, der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (siehe unten), und Sie üben dieses Recht aus; oder
  • wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden,

es sei denn, die Verarbeitung ist notwendig:

 

  • zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung, die von uns verarbeitet werden muss;
  • für gesetzliche Aufbewahrungspflichten; oder
  • für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer besonderen Situation jederzeit zu widersprechen, sofern die Verarbeitung nicht auf Ihrer Zustimmung, sondern auf den berechtigten Interessen der BMI Group oder denen eines Dritten beruht . In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende legitime Gründe und ein übergeordnetes Interesse an der Verarbeitung oder der Feststellung, der Ausübung oder der Verteidigung von Rechtsansprüchen nachweisen. Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen, müssen Sie angeben, ob Sie die Löschung der personenbezogenen Daten oder die Einschränkung ihrer Verarbeitung durch uns wünschen.

 

Wenn Sie diese Rechte geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte an privacy@bmigroup.com.

 

6. Website information and cookies

6.1 COOKIES

In der Cookie-Richtlinie der BMI Group finden Sie Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten verwenden, die über Cookies auf unseren Websites bereitgestellt werden. Diese Richtlinien finden Sie unter www.bmigroup.com/legal/cookie-policy, sowie auf den lokalen Websites anderer Unternehmen der BMI Group.

 

6.2 Zugriff auf Daten / Server-Protokolldaten

Die BMI Group erhebt bei jedem Zugriff auf unsere Websites Protokolldaten. Es werden nur technisch erforderliche Daten erhoben, einschließlich Art und Version des Browsers, Betriebssystem des Benutzers, verweisende URL (die Website, über die unsere Website aufgerufen wurde), Datum und Uhrzeit des Zugriffs, die übertragene Datenmenge, die Internet Protokolladresse (IP-Adresse) und der Internet Service Provider des zugreifenden Systems. Diese Informationen werden auf der Grundlage eines berechtigten Interesses der BMI Group verarbeitet. Diese Daten werden von der BMI Group zwei Wochen lang aufbewahrt und anschließend gelöscht.

 

Die BMI Group wird Daten nicht bestimmten Personen zuordnen oder sie mit anderen Datenquellen der BMI Group zusammenfassen, es sei denn, dies ist erforderlich, um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffs die erforderlichen Informationen zur Verfügung zu stellen. Die oben genannten Daten werden nur zur korrekten Bereitstellung von Website-Inhalten, zur Optimierung von Website-Inhalten und Werbung und zur Gewährleistung der langfristigen Funktionsfähigkeit der IT-Systeme der BMI Group und unserer Website-Technologie verwendet. Die BMI Group verwendet diese Daten daher zu statistischen Zwecken und zur Gewährleistung des Datenschutzes und der Sicherheit innerhalb der BMI Group.


6.3 GOOGLE ANALYTICS

Die Websites der BMI Group verwenden Funktionen, die vom Webanalysedienst Google Analytics bereitgestellt werden. Google Analytics verwendet Cookies, die in der Cookie-Richtlinie der BMI Group beschrieben werden. Google verwendet diese Informationen im Auftrag der BMI Group, um die Verwendung der Online-Produkte und -Dienste der BMI Group zu bewerten, Online-Berichte zu Produkt- und Serviceaktivitäten zu erstellen und um weitere Dienstleistungen für uns zu erbringen, die sich auf die Verwendung unserer Online-Produkte und -Dienste und unserer Website beziehen. Basierend auf den verarbeiteten Daten werden dann anonymisierte Benutzerprofile erstellt. Weitere Informationen zur Verwendung von Daten durch Google auf unseren Websites finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

 

7. Datenschutzbeauftragter

Bitte wenden Sie sich an compliance@bmigroup.com, um sich an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden.

 

8. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist nicht Bestandteil eines Vertrages mit Ihnen, und wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu aktualisieren. Wir werden Ihnen eine neue Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen, wenn wir wesentliche Aktualisierungen vornehmen. Wir informieren Sie ggf. auch auf andere Weise über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

 

9. Kontakt

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten behandeln oder verarbeiten, haben, können Sie uns unter privacy@bmigroup.com kontaktieren.

 

Sie haben jederzeit das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen, die in dem Land tätig ist, von dem aus Sie auf unsere Dienste zugreifen. Die BMI Group schätzt jedoch die Möglichkeit, sich vorab mit Ihren Anliegen zu befassen. Kontaktieren Sie daher bitte uns.

 

 

Anhang 1 - Kunden

Zweck
Kategorien personenbezogener Daten Rechtliche Grundlage Dauer der Speicherung
Um Sie als Ansprechpartner des Kunden zu registrieren Name
Position
Firma
E-mail
Telefonnummer
Abschluss eines Vertrages

Berechtigtes Interesse


 
Solange Sie die spezifische Position innehaben, die für die Kommunikation relevant ist, oder solange der Vertrag, für den Sie der registrierte Kontakt sind, gültig ist.
Um Drittanbietern unserer Produkte die Möglichkeit zu geben, mit Ihnen in Bezug auf einen potenziellen Service zu kommunizieren, an dem Sie Interesse bekundet haben, einschließlich der Werbung und des Verkaufs unserer Produkte. Name
Firma
Adresse / Ort
E-mail
Telefonnummer
Zustimmung 

legitimes Interesse

 
Bis ein Anbieter einer Dienstleistung, an der Sie Interesse bekundet haben, Sie kontaktiert hat oder Sie uns mitgeteilt haben, dass Sie sich nicht mehr für unsere Produkte interessieren, je nachdem, was früher der Fall ist. 
Um mit Ihnen über Ihren Vertrag oder potenziellen Vertrag mit uns zu kommunizieren, einschließlich der Werbung für neue Produkte oder Dienstleistungen innerhalb der BMI Group. Name
E-mail
Telefonnummer
Abschluss eines Vertrages Solange Sie die spezifische Position innehaben, die für die Kommunikation relevant ist, oder solange der Vertrag, für den wir mit Ihnen kommunizieren, gültig ist.
 
Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, wenn während eines Garantiezeitraums eines Verkaufs oder eines Vertrages ein Nachweis erforderlich ist.
Um den Kundensupport zu erleichtern und Probleme oder Fragen zu behandeln. Name
Firma
E-mail
Telefonnummer
Abschluss eines Vertrages

Berechtigtes Interesse

Solange Sie die spezifische Position innehaben, die für die Kommunikation relevant ist, oder solange der Vertrag gültig ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, wenn während eines Garantiezeitraums eines Verkaufs oder eines Vertrages ein Nachweis erforderlich ist

Um Rechnungen auszuführen und zu versenden, bei denen Sie die Kontaktperson sind Name
Firma
E-mail
Telefonnummer
Vertragsabschluss 

Rechtliches Interesse

Gesetzliche Verpflichtung

Solange Sie die spezifische Position innehaben, die für die Kommunikation relevant ist, oder solange der Vertrag gültig ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, wenn während eines Garantiezeitraums eines Verkaufs oder eines Vertrages ein Nachweis erforderlich ist.

Darüber hinaus können Ihre persönlichen Daten für längere Zeit gespeichert werden, wenn dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Um  Einladungen für Veranstaltungen zu senden Name
Position
Firma
E-mail
Berechtigtes Interesse

gesetzliche Verpflichtung

Zustimmung

Bis zu der Veranstaltung, für die Sie sich angemeldet haben.
Um Marktumfragen durchzuführen, Senden unserer Newsletter und anderer Mitteilungen sowie für andere Marketingzweckes Name
Position
Firma
E-mail
Legitimes Interesse

Zustimmung

Solange die personenbezogenen Daten relevant sind, solange Ihre Einwilligung gültig ist und Sie die Verarbeitung der Daten nicht abgelehnt oder sich davon abgemeldet haben.
Um  Rechnungen an Einzelunternehmer zu senden Name
Position
Postanschrift
E-mail
Telefonnummer
Zahlungsdetails
Abschluss eines Vertrages

Einwilligung

Gesetzliche Verpflichtung

Während der Dauer unser Kundenbeziehung und in Übereinstimmung mit Ihrem Kaufvertrag mit uns.

Anhang 2 - Lieferanten

Zweck Kategorien personenbezogener Daten
Rechtliche Grundlage Dauer der Speicherung
Um Sie als Ansprechpartner des Lieferanten zu registrieren Name
Position
Firma
E-mail
Telefonnummer
Abschluss eines Vertrages

Berechtigtes Interesse

 
Solange Sie die spezifische Position innehaben, die für die Kommunikation relevant ist, oder solange der Vertrag, für den Sie der registrierte Kontakt sind, gültig ist
Um mit Ihnen über Ihren Vertrag oder potenziellen Vertrag mit uns zu kommunizieren, einschließlich der Werbung für neue Produkte oder Dienstleistungen innerhalb der BMI Group. Name
E-mail
Telefonnummer
Abschluss eines Vertrages Solange Sie die spezifische Position innehaben, die für die Kommunikation relevant ist, oder solange der Vertrag, für den wir mit Ihnen kommunizieren, gültig ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, wenn während eines Garantiezeitraums eines Verkaufs oder eines Vertrages ein Nachweis erforderlich ist.

Um die Lieferantenunterstützung zu erleichtern und Probleme oder Fragen zu behandeln Name
Firma
E-mail
Telefonnummer
Abschluss eines Vertrages

Berechtigtes Interesse

Solange Sie die spezifische Position innehaben, die für die Kommunikation relevant ist, oder solange der Vertrag gültig ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, wenn während eines Garantiezeitraums eines Verkaufs oder eines Vertrages ein Nachweis erforderlich ist.

Um Rechnungen auszuführen und zu versenden, bei denen Sie die Kontaktperson sind Name
Firma
E-mail
Telefonnummer
Vertragsabschluss 

Rechtliches Interesse

Gesetzliche Verpflichtung

Solange Sie die spezifische Position innehaben, die für die Kommunikation relevant ist, oder solange der Vertrag gültig ist.
 
Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, wenn während eines Garantiezeitraums eines Verkaufs oder eines Vertrages ein Nachweis erforderlich ist.
 
Darüber hinaus können Ihre persönlichen Daten für längere Zeit gespeichert werden, wenn dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.
Um  Einladungen für Veranstaltungen zu senden Name
Position
Firma
E-mail

Berechtigtes Interesse

gesetzliche Verpflichtung

Zustimmung

Bis zu der Veranstaltung, für die Sie sich angemeldet haben.
Um Marktumfragen durchzuführen, Senden unserer Newsletter und anderer Mitteilungen sowie für andere Marketingzwecke Name
Position
Firma
E-mail
Legitimes Interesse

Zustimmung

Solange die personenbezogenen Daten relevant sind, solange Ihre Einwilligung gültig ist und Sie die Verarbeitung der Daten nicht abgelehnt oder sich davon abgemeldet haben.
Um Rechnungen an Einzelunternehmer zu senden oder zu bezahlen Name
Position
Postanschrift
E-mail
Telefonnummer
Zahlungsdetails
Abschluss eines Vertrages

Einwilligung

Gesetzliche Verpflichtung

Während der Dauer unser Kundenbeziehung und in Übereinstimmung mit Ihrem Kaufvertrag mit uns.

Anhang 3 - Bewerber

Zweck Kategorien personenbezogener Daten Rechtliche Grundlage Dauer der Speicherung
Zur Prüfung Ihrer Bewerbung um eine Stelle als Angestellter eines Konzernunternehmens der BMI Group Name
E-mail
Telefon
Lebenslauf / Lebenslauf /

Bewerbungsschreiben Frühere Beschäftigungsnachweise (einschließlich Berufsbezeichnungen, Arbeitsgeschichte, Arbeitszeiten, Feiertage, Schulungsunterlagen und berufliche Mitgliedschaften)

Qualifikationen

Referenzen

Kopien von pers. Dokumenten (z. B. Visum oder Reisepass)

Eignungsprüfung / Persönlichkeitstests

Vertragsabschluss

Gesetzliche Verpflichtung

6 Monate nach dem Datum, an dem Sie über das Ergebnis Ihres Antrags informiert werden (oder einen anderen Zeitraum, der von den örtlichen Gesetzen gefordert wird)
Um mit Ihnen bezüglich Ihrer Bewerbung zu kommunizieren  Name
E-mail
Telefonnummer
Abschluss eines Vertrages

Berechtigtes Interesse

6 Monate nach dem Datum, an dem Sie über das Ergebnis Ihres Antrags informiert werden (oder einen anderen Zeitraum, der von den örtlichen Gesetzen gefordert wird)