Ihr Browser ist nicht aktuell.  Bitte installieren Sie das neueste Update für Ihren Browser.

 

Wie hat Ihre Karriere bei der BMI Group angefangen?

Nach meinem Abschluss als Ingenieur habe ich vor über 10 Jahren als Auszubildender im Unternehmen angefangen.

 

Was hat Sie anfangs dazu veranlasst, hier zu arbeiten?

Die BMI Group ist weltweit in vielen verschiedenen Bereichen tätig, und die Gelegenheit zum Lernen und zur Entwicklung war für mich sehr attraktiv.

 

Hat sich seitem etwas verändert?

Ursprünglich habe ich bei Braas Monier angefangen. Als das Unternehmen jedoch ein Teil der BMI Group wurde, war die Unternehmensstrategie wirklich eindeutig. Dies, zusammen mit dem Versprechen, den Menschen in den Mittelpunkt des Handelns zu stellen, hat uns geholfen, zu dem erfolgreichen globalen Unternehmen zu werden, das wir heute sind.

 

Was war bisher ein Höhepunkt Ihrer Karriere beim BMI?

Als ich 2014 Werkleiter wurde! Ich war damals erst 26 Jahre alt, aber BMI vertraute auf meine Fähigkeiten und erkannte mein Potential.

 

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei Ihnen aus?

Jeden Morgen setzen wir uns zusammen, um die wichtigsten Indikatoren für Sicherheit, Qualität und Produktionsleistung vom Vortag zu analysieren. Anschließend mache ich meine Runde durch das Werk und spreche mit allen Abteilungen, um die Prioritäten des Tages festzulegen. Am Nachmittag treffe ich mich oftmals mit verschiedenen Teammitgliedern, um unsere monatlichen Aktionspläne zu überprüfen und den Fortschritt verschiedener Projekte zu diskutieren, sowie um Berichte und Analysen zu verschiedenen Daten zu erstellen. Der Grundpfeiler meiner täglichen Arbeit ist jedoch, mit den Mitarbeitern der Anlage zu kommunizieren, um sicherzustellen, dass wir die hohen Qualitätsstandards erfüllen, für die BMI bekannt ist.

 

Welchen Rat würden Sie potenziellen BMI Mitarbeitern geben?

Innovation, Teamarbeit und Ehrgeiz.

 

Welchen Rat würden Sie potenziellen BMI-Mitarbeitern geben?

Bleiben Sie offen  und mobil für alle Möglichkeiten, die sich Ihnenbieten; nutzen Sie die enormen Möglichkeiten zu lernen und sich weiterzuentwickeln; und setzen Sie alles daran,  das Unternehmen weiterzuentwickeln und es auf die nächste Stufe zu heben.

 

Was erhoffen Sie sich von der Branche oder dem Unternehmen für die Zukunft?

An der Spitze zu bleiben. Wettbewerbsfähig und innovativ zu sein, um in jedem Land, in dem wir tätig sind, der führende Hersteller von Bedachungssystemen zu bleiben oder zu werden.

Bild von Emile Rocheteau