24.09.2016 00:00:00

Tag der offenen Tür bei Bramac

50 Jahre Bramac - aus diesem feierlichen Anlass lud Bramac am 17. September 2016 alle Interessierten zu einem „Tag der offenen Tür“ in die Zentrale und das Werk in Pöchlarn ein.
Download als .PDF

Ein Blick hinter die Kulissen

Werksführungen – die Besucher konnten die Produktion eines Dachsteins live miterleben


Ab 11.00 Uhr öffnete Bramac seine Pforten. Ein großes Festzelt am Firmengelände lud alle Besucher zum Essen, Trinken und Verweilen ein. Mit Preisen fast wie vor 50 Jahren ließen sich die Gäste knusprige Grillhendl und Getränke besonders gut schmecken. Ein Kurzfilm gab Einblicke in das Bramac-Leben von damals bis heute.
 
Am Festgelände sorgte Radio Arabella für Stimmung. Das Highlight des Tages waren jedoch die Werksführungen. Hier hatten die Besucher die einmalige Chance hinter die „Kulissen“ von Bramac zu blicken und die Produktion eines Dachsteins live mitzuerleben. Aufgrund des großen Andrangs wurde bereits vor dem geplanten Beginn mit den Führungen begonnen.
 
In der neu eröffneten Jubiläumsaustellung erfuhren die Besucher viel Wissenswertes über das Unternehmen und tauchten in die spannende Bramac-Geschichte ein, welche im Jahre 1966 durch die Gründung der Firma von Rudolf H. BRAas und Alexander MACulan begann.
 
Auch für die jüngeren Besucher war der Tag der offenen Tür unvergesslich. Ein Kinderprogramm mit Riesenrutsche, Kinderschminken und vielen weiteren Attraktionen begeisterte die Kleinen.
 
Das Interesse am Tag der offenen Tür war mit mehr als 1000 Besuchern enorm. Wir freuen uns, dass so viele Gäste unserer Einladung gefolgt sind und dieses Jubiläum mit uns gefeiert haben! Dieser Tag war ein großartiges Ereignis für Bramac.

Auf ein halbes Jahrhundert Bramac

Am 16. September 2016 lud Bramac zur Jubiläumsfeier nach Pöchlarn. Mit rund 500 Gästen feierte das Unternehmen die vergangenen erfolgreichen Jahre und blickt voller Zuversicht den kommenden Zeiten entgegen. Mit einer Werksführung wurden die Feierlichkeiten gestartet – auf dem weitläufigen Gelände präsentiert sich das Werk in Pöchlarn, wo täglich bis zu 100.000 Stück der hochwertigen Bramac Dachsteine produziert werden. Gemeinsam mit den Ehrengästen Finanzminister Dr. Hans Jörg Schelling, Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, Dr. Alexander Maculan und dem Regional President Monier South Dr. Andrea Benincasa, hießen Bramac Geschäftsführer Dr. Michael Utvary und Marketing- und Vertriebsleiter Thomas Schöffer im Anschluss die Gäste offiziell im großen Festzelt willkommen. An diesem Abend folgte dann ein Highlight dem anderen: Der Film „50 Jahre Bramac“ zeigte die Unternehmensgeschichte mit all seinen Höhen und Herausforderungen eindrucksvoll. In einer anschließenden Interviewrunde wurde mit Kunden von Bramac – darunter Partner der ersten Stunde – und ehemaligen Mitarbeitern über 50 Jahre gelebte Partnerschaft gesprochen. Für ein Bauchmuskeltraining der etwas anderen Art sorgte Kabarettistin Angelika Niedetzky. Mit einem musikgesteuerten Feuerwerk sowie einer Live-Band und Disko fand die Veranstaltung seinen musikalischen Abschluss.

Tür und Tor weit geöffnet

Nach dem feierlichen Einläuten durch die Jubiläumsfeier am Vortag, öffnet Bramac am 17. September 2016 nochmals seine Tore. Am Tag der offenen Tür konnten Anrainer, Mitarbeiter und Familien ein spannendes Rahmenprogramm erleben: vom Frühshoppen über den Jubiläumsfilm „History – 50 Jahre Bramac“ bis hin zu einer Ausstellung über 50 Jahre Bramac. Für die Kleinsten gab es zahlreiche Stationen, die zum Spielen einluden: Riesenrutsche, Kinderschminken, Geschicklichkeitsspiele und mehr brachten die Kinderaugen zum Leuchten. Mit Preisen, fast „wie vor 50 Jahren“ lockten Köstlichkeiten wie Würstl und Grillhenderl an die Verkaufsstände. Abschließend gab es Führungen am Bramac Betriebsgelände in Pöchlarn, um das Unternehmen und den Standort besser kennenlernen zu können. Dieser Tag stand ganz im Zeichen der Besucher und ließ die Gäste hinter die Kulissen des Unternehmens blicken.