Fallstudie

Kohlmaisbahn Saalbach Hinterglemm - immer am Puls der Zeit

Die neue Kohlmaisbahn in Saalbach sorgt im Winter wie im  Sommer für höchsten Komfort bei den Gästen. Für die trendige 10er-Gondelbahn wurden die Tal-, Mittel- und Bergstation komplett neugebaut – und dabei mit bewährten Flachdachlösungen von BMI eingedeckt.
Download als .PDF
Die neue Talstation der Kohlmaisbahn in Saalbach Hinterglemm mit Flachdach-Systemlösungen von BMI Villas

„Home of Lässig“ nennt sich der Skicircus Saalbach-Hinterglemm, der auch noch die Gebiete Leogang und Fieberbrunn umfasst. Dass diese Bezeichnung völlig zurecht getragen wird, zeigt sich auch an den ständigen Verbesserungen und Innovationen. Eine dieser Initiativen betrifft die neue Kohlmaisbahn, die kurz vor Weihnachten 2018 eröffnet wurde und mitten im Zentrum von Saalbach startet.

Diese top-moderne Gondelanlage von Doppelmayr Seilbahnen bringt bis zu 3.200 Personen pro Stunde auf den knapp 2.000 Meter hohen Kohlmais. Zur Abrundung des Gesamtkonzepts wurden in der Talstation auch 100 Tiefgaragenplätze und eigene Mitarbeiterwohnungen errichtet.

Für alle drei neuen Flachdächer – neben der Tal- auch auf der Mittel- und Bergstation – kamen Systemlösungen von BMI Villas zum Einsatz. Insgesamt sieben verschiedene Bitumenbahnen wurden dafür aufgetragen, vier davon aus der Serie „Elastovill“. Vor allem die beiden Bahnen „E-KV-5“ (5 Millimeter stark) und „E-KV-4“ (4 Millimeter) zählen zu den absoluten Klassikern und werden bei zahlreichen Flachdächern verbaut. Sie zeichnen sich durch eine hohe Kälteflexibilität sowie ein gutes Verarbeitungs- und Verformungsverhalten aus. Mit ihren reißfesten und dehnfähigen Trägereinlagen weisen sie großen Widerstand gegen mechanische Perforation auf. Zusätzlich überzeugen sie mit einem ausgezeichneten Rissüberbrückungsvermögen sowie einem dauerhaften Rückstellvermögen auch bei niedrigen Temperaturen.

Facts

Auftraggeber | Bauherr: Bergbahnen Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Dachtechnik: Dachdeckerei & Spenglerei Gerhard Pilz, Schladming

Standort: 5753 Saalbach, Skiliftstraße 234 
Baujahr | Fertigstellung: Frühjahr 2017 bis Dezember 2018 
Abgedichtete Fläche: 6.000 m²
Verwendete Villas Produkte | Systeme: Pormex-Rapid, Elastovill E-KV-4, Elastovill E-KV-5,  Elastovill ALGV-45 E, Villasub E-GV-10 NSK, Elastovill E-KV-5 S,  Villaverde E-KV-4 wf, Villaverde E-KV-5 wf

Weitere Projekte und Referenzen

Neue, spacige Talstation der neuen Schlossalmbahn Bad Hofgastein mit Beleuchtung am Abend
Fallstudie: Schlossalmbahn Bad Hofgastein | BMI Österreich

Das neue Gebäude der Schlossalmbahn im Salzburger Gasteiner Tal brilliert mit moderner Architektur und optischen Akzenten sowie mit intelligenter Funktionalität und Infrastruktur. Auf den weitläufigen Flachdächern des State-of-the-art-Objekts wurden hochwertige Bitumenbahnen von BMI Villas verlegt.

Das Mountain Resort Feuerberg auf der Gerlitzen im Winter
Fallstudie: Steil- und Flachdächer im alpinen Raum | BMI Österreich

Dieses einzigartige Resort ist Hotel, Spa und Naturoase in einem und liegt im Ski- und Wandergebiet Gerlitzen. Aufgrund der alpinen Bedingungen sind die Anforderungen an die Steil- und Flachdächer der Anlage enorm.

Almdorf Almlust: Villas Dachschindel unterstreichen den urigen Charme
Fallstudie: Das Almdorf Almlust in Flachau | BMI Österreich

Uriger Charme trifft modernste Dach-Technologien