Fallstudien

Hotel Central Flachau - ein Paradies für Groß und Klein

Für einen Familienurlaub sind neben Spaß, Abenteuer und Abwechslung vor allem, kurze Wege zu den verschiedenen Aktivitäten wichtig. Im Hotel - Ferienanlage Central Flachau sind alle diese Faktoren vereint, was schier endlose Möglichkeiten bei der Urlaubsgestaltung erlaubt. Ein Beispiel dafür ist ein riesiger zweistöckiger Indoor-Funpark, der mit einem intensiven Gründach überzogen ist.
Download als .PDF
Das Hotel Central Flachau mit Blick auf den Neubau vom Holzsteg des großen Bio-Schwimmteichs der Ferienanlage

Dank eines vielseitigen Freizeitangebots im Central Flachau kommt bei den Gästen aller Altersklassen garantiert keine Langeweile auf. Im Sommer erfrischen sie sich mit einem Sprung in den 700 Quadratmeter großen Schwimmteich, verbringen einen gemütlichen Grillabend in der Gartenhütte oder besuchen die hauseigenen GoKart-Bahn und die Miniaturpferde. Und im Winter geht es vor der Haustür auf die Pisten und Loipen. Stets im Zentrum: der Centi’s Kids Club mit Indoor- und Außenbereich, wo ausgebildete Pädagoginnen die Kinderbetreuung übernehmen und so den Eltern Entspannung ermöglichen.

Bau-technisch höchst interessant ist das zweistöckige Kinderspieleland mit Indoor Funpark. Auf 1.000 Quadratmetern unter der Erde finden sich hier ein Fußball-Court, eine Trampolin-Anlage, eine Bobbycar- und eine Bowling-Bahn sowie ein cooler Jugendtreff mit Airhockey, Tischtennis, Tischfußball etc. Überdacht ist der einmalige Spielplatz mit einem intensiven Gründach. Verlegt wurde die BMI Villas Systemlösung von der Heigl GmbH aus Altenmarkt, die auf ganz spezielle Details Wert legte.  

„Wir haben gemeinsam mit dem Bauherren Tobias Mooslechner beschlossen, dass wir zwei Lagen der wurzelfesten Bahn Villaverde E-KV-5 wf verwenden“, erzählt Geschäftsführer Bernhard Heigl. „Wir wollten unbedingt auf Nummer sicher gehen, weil darüber immerhin bis zu 1,5 Meter Humus verteilt wurde.“

Facts

Auftraggeber | Bauherr: Familie Tobias Mooslechner
Architekt: Christian Stranger, Altenmarkt
Dachtechnik: Dachdecker, Spengler Heigl Gmbh, Altenmarkt

Standort: 5542 Flachau, Flachauerstraße 284 
Baujahr | Fertigstellung: 2019 
Eingedeckte Fläche: Steildach ca. 800 m²
Abgedichtete Fläche: Flach- und Gründach ca. 2.000 m²
Verwendete Villas Produkte | Systeme: DichtDach PM-Schindeln rechteckig, schiefergrau Elastovill ALGV-45 E, Villaself E-4 SK-SI, Elastovill E-KV-4,  Elastovill E-KV-5, Gründach-Bahn Villaverde E-KV-5 wf,  Villasub E-KV-15 NSK

Weitere Projekte und Referenzen

Die neue Talstation des SilverJet am Katschberg mit extensivem Gründach von BMI Villas
Fallstudie: SilverJet Katschberg - Ein Gründach mit regionalen Pflanzen | BMI Österreich

Das Skigebiet Katschberg zwischen Salzburg und Kärnten ist mit 70 Pistenkilometern und 16 Liftanlagen das größte im Lungau. Mit der 8er-Kabinenbahn Silverjet wurde ein weiterer Meilenstein gesetzt. Die Talstation glänzt dabei auch mit einer besonders ökologischen Note.

Neue, spacige Talstation der neuen Schlossalmbahn Bad Hofgastein mit Beleuchtung am Abend
Fallstudie: Schlossalmbahn Bad Hofgastein | BMI Österreich

Das neue Gebäude der Schlossalmbahn im Salzburger Gasteiner Tal brilliert mit moderner Architektur und optischen Akzenten sowie mit intelligenter Funktionalität und Infrastruktur. Auf den weitläufigen Flachdächern des State-of-the-art-Objekts wurden hochwertige Bitumenbahnen von BMI Villas verlegt.

Die neue Talstation der Kohlmaisbahn in Saalbach Hinterglemm von oben
Fallstudie: Kohlmaisbahn Saalbach Hinterglemm - Immer am Puls der Zeit | BMI Österreich

Die neue Kohlmaisbahn in Saalbach sorgt im Winter wie im  Sommer für höchsten Komfort bei den Gästen. Für die trendige 10er-Gondelbahn wurden die Tal-, Mittel- und Bergstation komplett neugebaut – und dabei mit bewährten Flachdachlösungen von BMI eingedeckt.