Fallstudien

Greencity Graz

Das Motto dieser zeitgeistigen Liegenschaft am Fuße des Schlosses St. Martin im Südwesten von Graz weist in eine eindeutige Richtung: „Die Zukunft des Wohnens hat begonnen.“
Download als .PDF
Ein Gebäude der Greencity Graz

Grünoase mit über 300 Miet- und Eigentumswohnungen

In einer Grünoase auf rund 26.000 Quadratmetern wurden sieben Häuser mit über 300 Miet- und Eigentumswohnungen in Massivbauweise errichtet. Die Eckdaten: ausgezeichnete Erreichbarkeit, beste Lebensqualität, angeschlossener Park, vielfältige Freizeitmöglichkeiten und Naturerlebnisse, z. B. auf der bewaldeten Hügelkette des Buchkogels.

Architektonische Dynamik

Die Geschossanzahl der einzelnen Häuser zeichnet sich durch eine Höhenstaffelung von Süd nach Nord aus: von 6-geschossig über 7 und 8 in der Mitte bis zu 11 im Norden. Architektonische Dynamik entsteht durch gegensätzlich verdrehte und umlaufende Terrassen sowie die Brüstungen, die um etwa 5 Grad nach außen gekippt wurden. Ein besonderer Hingucker aus der Drohnen-Perspektive: die mit Villas-Produkten ausgestatteten Gründächer mit ihrer wetter-, wasser- und temperaturregelnden Wirkung.

Facts

Auftraggeber / Bauherr: BWSG

Architekt: KS-Group

Dachtechnik: Spenglerei Hammer GmbH

Standort: 8054 Graz

Baujahr / Fertigstellung: 2018
Abgedichtete Fläche: ca. 3.000 m2

Verwendete Villas Produkte / Systeme: 

Elastovill ALGV-45 E, Villaself E-4 SK, Villaverde E-KV-4/5 wf