Hotel Gmachl Bergheim

Wenn es ums wohlige Befinden geht, liegt man im Genussdorf Gmachl in der Nähe von Salzburg genau richtig. Im Zuge der bislang letzten Erweiterung wurden großräumige Dorfsuiten mit viel Privatsphäre, eigenem Spa im Zimmer und wunderbarem Gartenblick errichtet. Für diese Oasen der Ruhe baute man einmal mehr auch auf die Produkte von BMI Villas.
Wohnungen mit Flachdach, Terrasse und Garten, ruhige Lage mit viel Grünflächen
Artikel teilen:

Dass der Name Gmachl für Gastlichkeit steht, reicht in der Geschichte bis ins 14. Jahrhundert zurück. Heute führen die Gmachls das traditionsbewusste Hotel vor den Toren der Stadt Salzburg bereits in siebter Generation. Das Familienunternehmen gehört mittlerweile zur Champions League unter den Wohlfühlressorts, dennoch ist das Bewusstsein über die Herkunft tief verankert, wie man unterstreicht: „Aus Überzeugung folgen wir hier in Bergheim bei Salzburg den Prinzipien des Dorflebens. Am Boden bleiben, die Natur respektieren, das Echte bewahren & die Menschen schätzen. Die Beziehungen pflegen, die Wurzeln spüren und mit der Erfahrung von Generationen immer wieder mutig für Neues sein.“

Genau dieser Philosophie folgend, hat man ein Vier-Sterne-Superior-Hotel geschaffen, das einen gemütlichen, dörflichen Charakter widerspiegelt, dabei aber gleichzeitig urban, modern und aufgeschlossen ist. Der passende Name dafür: Genussdorf Gmachl.

Die Motivation und Begeisterung, den Gästen ganz individuelle Wohlfühlräume zu bieten, ist ungebrochen, wie die Familie Gmachl hervorhebt: „Wir schätzen es, für Menschen da zu sein, die eine Reise tun. Drei Generationen vereint die Gegenwart in unserem Genussdorf. Ganz ehrlich – darauf sind wir ein klein wenig stolz. Salzburger Tradition? Naheliegend. Gerne teilen wir seit Jahrhunderten unser Lebensgefühl. Unsere Idee von Genuss, Spa und Wellness. Von Mensch zu Mensch. Denn ein harmonisches Miteinander ist der höchste Wert, den wir Menschen teilen können.“

Facts

Auftraggeber | Bauherr: Hotel Gmachl GmbH, Bergheim bei Salzburg
Dachtechnik: Andreas Kreiseder GmbH, Elixhausen
Standort: 5101 Bergheim bei Salzburg, Dorfstraße 35
Baujahr | Fertigstellung: 2020
Abgedichtete Fläche: 630 m2 extensives Gründach, 150 m2 Balkone
Verwendete Produkte | Systeme: Villaverde E-KV-5S wf; Villaself E-4 SK wf; Elastovill ALGV-45 E

Eine ganz neue Dimension

Tradition bedeutet im Genussdorf Gmachl aber nicht, dass stets alles so bleiben soll, wie es ist. „Ganz im Gegenteil“, heißt es dazu von der Familie. „Wir wollen unseren Gästen alle Annehmlichkeiten am letzten Stand der Entwicklung bieten und sie immer wieder aufs Neue überraschen. Modernste Zimmer, ausgezeichnete Ausstattung und exklusive Ideen zeigen, wie Tradition beflügeln kann.“ Eines dieser außerordentlichen Projekte war der Bau der großzügigen Dorfsuiten im Jahr 2020. Diese einzigartigen Räume mit 80 Quadratmetern Flächen erlauben viel Privatsphäre und überzeugen mit einem herrlichen Gartenblick, einem privaten SPA im Zimmer sowie Balkon oder Terrasse.

Für das Warmdach und die Abdichtung der Balkone war Andreas Kreiseder mit seinem gleichnamigen Familienbetrieb aus dem nahegelegenen Elixhausen verantwortlich.

Im Genussdorf Gmachl setzt man seit vielen Jahren auf die fachliche Expertise von Kreiseder und seinem Team. „Wir haben alle Dächer und Abdichtungsarbeiten für die Familie Gmachl gemacht. Ich kenne das Hotelareal also sehr gut“, so der erfahrene Dachspezialist.
Beim Projekt Dorfsuiten arbeitete Kreiseder einmal mehr mit den Qualitätsprodukten von BMI Villas. So wurde als Dampfsperrbahn der Klassiker Elastovill ALGV-45 E verwendet. Ebenfalls zum Einsatz kamen die beiden wurzelfesten Bahnen Villaself E-4 SK wf und Villaverde E-KV-5S wf. „Es handelt sich dabei um ganz klassische Abdichtungsarbeiten, wie wir sie schon in vielen Fällen umgesetzt haben“, erklärt Andreas Kreiseder. „Meine Mitarbeiter sind auf die Villas-Produkte top-eingeschult, denn wir haben die Bahnen seit 20 Jahren in Verwendung und sind dabei noch nie im Stich gelassen worden.“

Wissen und Kompetenz ständig erweitern

Für Kreiseder ist es besonders wichtig, in seinem ZweiGenerationen-Betrieb „das traditionelle Handwerk mit den faszinierenden Möglichkeiten der neuen Technologien zu verbinden“, wie er erklärt. „Daher erweitern unsere Mitarbeiter laufend ihr Wissen in speziellen Kursen, Schulungen und Fortbildungen – auch jenen von BMI. So sind sie jederzeit in der Lage, sämtliche Dacheindeckungen und Spenglerarbeiten zur vollsten Zufriedenheit durchzuführen.“

Ebenso ist es für den Firmenchef eine Selbstverständlichkeit, dass sein Betrieb vom unabhängigen „Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung (IFB)“ zertifiziert ist: „Auf Grund unserer hohen Qualität bringen uns große Bauunternehmen genauso das Vertrauen entgegen wie private Bauherren von Einfamilienhäusern. Am meisten freut uns aber, dass uns zufriedene Kunden sehr gerne weiterempfehlen, weil sie dank unserer bestens ausgebildeten Mitarbeiter ausgezeichnete Arbeiten aus einer Hand erhalten.“

Auch im Genussdorf Gmachl ist man von den Leistungen der Dachdeckerei und Spenglerei Kreiseder vollends überzeugt. Und wenn man sich die Geschichte und Innovationsbereitschaft der Familie Gmachl ansieht, dann werden die Dorfsuiten wohl nicht das letzte gemeinsame Projekt dieser einmaligen Luxusanlage gewesen sein.


Weitere Projekte und Referenzen

Artikel teilen: