Dach Tipps

Warum ein Gründach glücklich macht und beim Energiesparen hilft

Gerade in Städten sind begrünte Dächer ein höchst effektives Mittel gegen Überwärmung und Wetterextreme. Zudem sind sie ein architektonischer Hingucker und oftmals auch sozialer Treffpunkt.
Download als .PDF
Gründach Therme Bad Blumau

BMI GRÜNDACH – DEN MENSCHEN UND DER UMWELT ZULIEBE

Beitrag für den Klimaschutz leisten und Lebensqualität steigern

Nicht nur, aber besonders in dicht verbauten Gebieten freuen sich die Bewohner über jede grüne Oase. Diese Zeichen der Zeit haben viele Architekten und Stadtplaner erkannt: Wenn für ein Gebäude freie Umweltflächen weichen müssen, dann ersetzt man diese am besten mit einem ökologisch wertvollen Gründach.

Wir von BMI beschäftigen uns ebenfalls schon seit längerer Zeit mit entsprechenden Dachlösungen. Dank unserer innovativen Konzepte erhalten Sie den Komfort eines modernen Lebens und die Sicherheit für zukunftsfittes Wohnen. Denn ein Gründach steht für eine ganze Reihe von Vorteilen, die Ihre Lebensqualität erhöhen: Diese reichen von besserer Atemluft und Gebäudekühlung über mehr Wohnraum und höhere Schalldämmung bis hin zu weniger Energiekosten und attraktiver Architektur.

Was ein Gründach alles kann

Schauen Sie sich den Nutzen derartiger Abdeckungen nun Punkt für Punkt mit uns gemeinsam an:

  • Mit einem Gründach sind Sie bestens gegen Klimawandel und Wetterextreme gerüstet: Die Bepflanzung bremst Hitzespitzen und kühlt das ganze Gebäude ab. Das bedeutet geringere Kosten für Klima- bzw. Lüftungssysteme und erhöht insgesamt die Lebensdauer der Dachabdichtungen.
  • Die Grünauflage dient zudem als Wärmedämmung und hilft so auch im Winter beim Energiesparen.
  • Bei Starkregen fängt die Grünfläche die Niederschlagslast ab und reduziert somit den Druck auf die Infrastruktur – sowohl im Gebäude selbst als auch in der Umgebung. Dadurch ist ein solcher Aufbau ein wirkungsvolles Mittel gegen Überschwemmungen.
  • Die Pflanzen sorgen für bessere Atemluft, weil sie Staub und Schadstoffe aus der Luft filtern, die durch Autoverkehr, Industrie oder Heizungen entstehen.
  • Auf der Grünfläche können Sie auch Gemüse und Kräuter anbauen – ob für den Haushalt, ein kleines Kaffee oder die Betriebskantine. Das macht unabhängig und bereitet Freude.
  • Überhaupt kann das Dach ein sozialer Treffpunkt für Familien, Freunde und Kollegen sein – und sogar als Event-Location fungieren.
  • Wenn öfter Leute auf dem Dach sind, werden auch Schäden früher entdeckt. Das kann kostspielige und langwierige Reparaturen verhindern.
  • Ein Gebäude mit einer grünen Oase auf dem Dach schaut schöner aus, macht die gesamte Umgebung attraktiver, steigt meistens im Verkaufswert und kann auch für Unternehmen von Vorteil sein, um neue Mitarbeiter einzustellen.
  • Gründächer schaffen einen natürlichen Schallschutz. Laut Studien können sie niederfrequente Geräusche um 40 bis 60 Dezibel reduzieren. Diese Geräusche können gesundheitsschädlich sein, weil sie häufig für Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme etc. verantwortlich sind.