Dichte Dächer, optimaler Schutz: Erfolgsgarantie in allen Lagen

Die Bitumenbahnen von BMI Villas bieten für jeden Anspruch die passgenaue Technologie und Einsetzbarkeit – ob Flach-, Steildach oder Bauwerksabdichtung. Das bewährt sich insbesondere in klimatisch anspruchsvollen Regionen. Dank laufender Forschung und Entwicklung zählen die Bahnen zu den absoluten Ausnahmekönnern am Markt und erfüllen sämtliche Auflagen für umweltfreundliche Produkte.
Wohnanlage mit weitläufigen Grünflächen und unterschiedlich hohen Baukörpern und Gründächern
Artikel teilen:

Bitumenbahnen - Erfolgsgarantie in allen Lagen

Die Bitumenbahnen von BMI Villas bieten für jeden Anspruch die passgenaue Technologie und Einsetzbarkeit – ob Flachdach, Steildach oder Bauwerksabdichtung. Das bewährt sich besonders auch in der klimatisch anspruchsvollen Region der Alpen. Dank laufender Forschung und Entwicklung zählen die Bahnen zu den absoluten Ausnahmekönnern am Markt und erfüllen sämtliche Auflagen für umweltfreundliche Produkte.

Für BMI Villas steht seit über 70 Jahren die permanente Verbesserung und Anpassung seiner Abdichtungslösungen im Vordergrund. Nur so ist es möglich hochwertigste Produkte zu erzeugen, die neue Maßstäbe setzen und bis ins kleinste Detail durchdacht sind. Damit wird garantiert, dass jedes Bauwerk vom Keller bis zum Dach einen zukunftssicheren Schutz vor Feuchtigkeit und anderen Einflüssen erhält.

Wichtig dabei ist stets, den nächsten Generationen und der Umwelt gegenüber Verantwortung zu übernehmen. Daher erfolgt die Herstellung der BMI Villas Produkte unter strengen Auflagen von Umwelt-, Luft- und Wasserschutz. Das Ergebnis ist, dass alle Produkte im „Baubook“ – der Informationsplattform rund um ökologisches, energieeffizientes Bauen – als umweltfreundlich deklariert sind. Zudem wird höchster Wert auf einen sparsamen Umgang mit Rohstoffen und Energie gelegt: von der Produktion über die Lieferung bis zur Verarbeitung. Ein weiterer ökologischer Trend, der durch Bitumenbahnen unterstützt wird, sind Gründacher.

Extrem robust – wissenschaftlich bestätigt

Zur laufenden Qualitätskontrolle beauftragt BMI Villas unabhängige Institute mit fundierten wissenschaftlichen Studien. So wurden in den vergangenen Jahren über 300.000 Euro allein an österreichischen Universitäten in die Erforschung des Alterungsverhaltens von Bitumenbahnen investiert – etwa an der TU Wien, die für ihre Expertisen zum Werkstoff Bitumen weltweite Anerkennung genießt.

Aufgrund der sich in den vergangenen Jahren stark ändernden klimatischen Bedingungen in Europa, ist die permanente Weiterentwicklung der BMI Systemprodukte und -lösungen notwendig, um den Kunden die Sicherheit höchster Qualität und Beständigkeit zu bieten. Das BMI Technical Center in Heusenstamm Deutschland fungiert dabei als zentrale, hauseigene Forschungs- und Entwicklungseinrichtung.

Neben der immer stärker zunehmenden Verwendung auf Flachdächern hat die Verarbeitung von bituminösen Abdichtungsmaterialien bei Steildächern in vielen Regionen Österreichs ebenfalls eine lange Tradition. Die technischen Vorteile liegen auf der Hand: Gewichtsreduktion, Schalldämmung sowie höchste Widerstandsfähigkeit gegen Hagelschlag, Starkregen, Wind, Frost, Hitze und Flugfeuer.

Die BMI Qualitätskriterien
  • Geprüfte Systemlösungen: Jedes Bauwerk hat ganz spezifische Anforderungen an die Abdichtung. Villas sorgt mit einer Vielzahl innovativer Qualitätsprodukte und einer breiten Palette an vollständigen Systemlösungen für zukunftssicheren Schutz bei Neubau und Sanierung.

  • Garantien: Villas Kunden und Partner profitieren von erweiterten Garantien auf Systemlösungen bzw. von entsprechenden Materialgarantien.

  • Qualitätssicherung und -kontrolle: Villas steht für hochqualitative Produkte durch exzellente Verarbeitungsstandards sowie einschlägige Zertifizierungen. Die Qualitätskontrolle erfolgt durch zertifizierte Institute wie z. B. TU-Graz oder HTL-Villach sowie durch Eigenüberwachung der Produkte im hauseigenen Labor.

  • CE-Konformität der Produkte: Die Anforderungen von Bitumenbahnen für Abdichtungen sind in den europäischen Normen geregelt. Für jedes Produkt besteht eine zwingende Notwendigkeit, ein CE-Zeichen zu führen und eine entsprechende Konformitätserklärung vorzulegen.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Optimale Bitumenmischungen für unterschiedliche Einsatzbereiche

  • Wasserundurchlässig, enorm perforationssicher und elastisch

  • Hohe Formstabilität und Alterungsbeständigkeit

  • Extreme Widerstandsfähigkeit gegen Hagelschlag, Starkregen, Wind, Frost, Hitze und Flugfeuer

  • Äußerst resistent gegen viele aggressive Substanzen wie Salze, Säuren, Laugen usw.

  • Geeignet auch für Trinkwasserbehälter und -staubecken

  • Auch bei niedrigen Temperaturen und auf biegeweichen Untergründen gut zu verarbeiten

  • Hohe Klebe- und Haftkraft sowie schnelle Klebe- und Haftwirkung

  • Verträglich mit anderen Werkstoffen

Zu den Bitumen Produkten

Hintergrund Bitumen

Bitumen als Baustoff für Abdichtungen ist seit mehr als 3.000 Jahren bekannt und trug Bezeichnungen wie „ausschwitzendes Pech“, „Erdpech“ oder „Gräberpech“. Heute werden die natürlich vorkommenden Kohlenwasserstoff-Gemische in den verschiedensten Formen und Varianten hergestellt und verarbeitet.

Wesentliche Unterscheidungen bei Bitumenbahnen gibt es in der Art der Befestigung (Verklebung oder Verschweißung) sowie in der Zusammensetzung des Bitumens – hauptsächlich werden Polymere zugesetzt, um die extrem widerstandsfähigen Elastomerbitumen- und Plastomerbitumenbahnen herzustellen.

Je nachdem für welchen Einsatz die Bahnen bestimmt sind, weisen sie auch noch unterschiedliche Trägereinlagen auf. Am häufigsten werden Polyestervlies, Glasgewebe, Glasvlies, Aluminiumfolie oder eine Kombination der genannten Materialien verwendet.

Obenansicht der Therme St. Kathrein - eingedeckt mit der BMI Villas Bitumenbahn DichtDach Alpin

Diese Dachtipps könnten Sie auch interessieren

Artikel teilen: